der unsichtbare


* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt



der unsichtbare






die nächste zeit

das ist eine gute frage. was ist die nächste zeit zu tun. ich werd tun was ich für richtig erachte. es steht immer die leere im raum. immer da wenn man sie nicht braucht. aber woher kommt sie? wohl von fehlender überzeugung. überzeugung das richtige zu tun und die richtige entscheidung getroffen zu haben. sicher hab ich mich zu sehr bemüht und zu sehr beeinflusst. aber das gehört auch so. werd als ruhiger und stiller mensch mein leben leben. ich weiss was ich will und wer ich bin. suche nun eine frau die auf selben stand ist. die überzeugt ist, richtig überzeugt. überzeugt von ihren schritten, überzeugt von einer gemeinsamen zukunft. so überzeugt das es keine leere geben kann, weil immer zumindest diese überzeugung da ist. bin gespannt ob es so eine frau gibt. ist es so schwer sich die zukunft vorzustellen und mit einem lächeln ein gutes gefühl in seinem bauch zu bekommen? bin bereit alles zu tun - immer - aber nicht mehr ohne diese überzeugung. zuerst muss die zukünftige partnerin sich zeit nehmen und in sich gehen. muss für sich herausfinden ob sie diese überzeugung in sich trägt. erst dann werd ich über gemeinsames nachdenken.
1.11.06 19:55


ein paar sprüche

Keine Frau ist deine Tränen wert,
denn die, die es wert wäre...
würde dich nie zum Weinen bringen!

Omnia vincit amor

Pessimisten sind in Wahrheit positiv denkende Menschen:
Sie haben nämlich erkannt, dass das Leben im Grunde beschissen ist, und freuen sich über jede Kleinigkeit, die von dieser Norm abweicht!

Das Leben misst sich nicht in Atemzügen, sondern in Momenten, die dir den Atem rauben!
31.10.06 15:55


abschluß thema weg

ich hab keine lust mehr einen weg zu zeichen, ihn zu ebnen, auszukundschaften, zu definieren und von hindernissen zu säubern. das nächstemal möchte ich auf einen weg eingeladen werden. auf einen vorbereiteten. einen der von einer person vorgeschlagen wird, der ich vertrauen kann. keine ahnung wie man erkennt dass man vertrauen kann - aber ich werds schon merken. es gibt noch soviele wege - wird auch einer für mich dabei sein. werd warten bis jemand an meine tür klopft mit einem plan - mit einer wegbeschreibung. dann werd ich aufstehen - überlegen - und vielleicht mitgehen.
30.10.06 21:38


die hex ist tot

ein sehr langes wochenende ist vorüber. vier tage für mich. einiges an der wohnung getan. viel spass gehabt und viel unterwegs gewesen. kein bischen vermisst. alles schön in der richtigen bahn gelaufen. die feigheit hat noch schnell ihre spuren gelöscht und mehrnicht verschwinden lassen. als ob nie was gewesen wäre. als ob alles nur geträumt war. nicht dass ich etwas davon glauben würde was sie gesagt oder geschrieben hat, trotzdem kein schöner zug - passt aber ins neue bild in meinem kopf von diesem menschen. na ein paar kontakte werden noch sein - sein müssen. ein jahr noch wird sie an mich denken - denken müssen. hab vieles vor in meinem neuen leben - und ich werde das meiste davon auch schaffen. freu mich schon - melde mich bald wieder.
29.10.06 21:59


geschafft

es ist geschafft. ein lebensabschnitt beendet. nicht ganz so gelaufen wie geplant. aber es hätte auch schlimmer kommen können. bin geheilt und gereinigt. den letzten rest aus dem fenster werfen und schluß ist. bin zwar der meinung das wahlrecht sollte reformiert werden und führerscheine überprüft, aber scheinbar muss es auch emotional unfähige menschen geben. so auf nach neuen ufern. das leben lacht und breitet die arme aus - ich werd mich reinfallen lassen. gebt acht - der jäger ist wieder auf der jagd.
24.10.06 16:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung