der unsichtbare


* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt



der unsichtbare






es beginnt

das gewünschte leben. mit verzögerungen, rückschlägen und schmerzen. aber der wille und die liebe sind groß genug. die weichen sind gestellt und wir werden es schaffen. das einjährige rückt näher und es wird nicht nur ein vergangenes jahr zu feiern sein, sondern auch viele jahre die vor der türe stehen. ich liebe, vertraue, lasse mich fallen, baue auf, stütze, erziehe, genieße, lebe. danke!
11.1.07 15:15
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(24.1.07 12:43)
stein um stein bauen wir unser schloss. die efeupflaenzchen sind noch zart, recken aber tapfer ihr koepfen in die hoehe. hinter den baeumen tanzen die feen und von oben leuchtet ein sternenmeer...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung